Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Können Klimaschutz und Frieden gelingen?

„Ein Klima für den Frieden“ ist das Motto der nächsten Jahrestagung der AG Eine Welt Gruppen des Bistums Münster und der Ev. Kirche von Westfalen. Das Team um Katja Breyer, Judith Wüllhorst, Judith Klingen, Georg Knipping und Thea Jacobs sieht Frieden und Klimaschutz eng miteinander verwoben, wie der furchtbare Krieg in der Ukraine zeigt. Die…

zum Seitenanfang

Bildung für nachhaltige Entwicklung vermitteln

Globale Themen und Nachhaltigkeitsfragen sind genau Dein Ding und Du hast Lust, Dein Wissen zu erweitern und mit anderen zu teilen? Großartig, denn zur Verstärkung unseres Seminarteams suchen wir motivierte neue Teamer:innen – und da kommst Du ins Spiel! Mit unseren Projekttagen zum Globalen Lernen wollen wir Jugendliche dabei unterstützen, komplexe globale Themen besser zu…

zum Seitenanfang

Ökofair beschaffen - mit gutem Beispiel vorangehen-

Zunächst beschäftigen Sie sich in einem Online-Seminar mit den Grundlagen der ökofairen Beschaffung und den Zusammenhängen zum Klimaschutz. Sie erfahren anhand von guten Beispielen aus der Praxis, wie ökofaire Beschaffung funktionieren kann und wie sie nach außen wirkt. Sie lernen, wie Sie Ihre Mitmenschen für die Themen der Nachhaltigkeit sensibilisieren und…

zum Seitenanfang

Was kann feministische Entwicklungspolitik leisten?

Im Februar 2022 kündigte Bundesministerin Svenja Schulze die Umsetzung einer feministischen Entwicklungspolitik an. Gleichzeitig hat sich die sicherheitspolitische Lage global grundlegend verändert, wodurch sich auch Debatten und Schwerpunkte in der deutschen Entwicklungspolitik verschoben haben. Der Kampf von Frauen für Selbstbestimmung und gegen Ausbeutung wurde bisher vorrangig durch zivilgesellschaftliche Bewegungen getragen. Welche Impulse gehen von einer…

zum Seitenanfang

Ausstellung: Meeresmenschen - Menschen, die Meere erforschen, beschützen und nachhaltig nutzen

Am Mittwoch, 18. Januar 2023, findet in Kiel die Eröffnungsveranstaltung der Fotokunstausstellung „Meeresmenschen“ statt.

Weitere Informationen: https://www.bei-sh.org/news-reader-globales-lernen/ausstellung-meeresmenschen-menschen-die-meere-erforschen-beschuetzen-und-nachhaltig-nutzen 

zum Seitenanfang

Kita-Kongress „Fair von Anfang an! Fairer Handel und Globales Lernen im Elementarbereich“

Bei dem kostenfreien Kongress, der am 29. März 2023 stattfinden wird und sich an pädagogisches Fachpersonal richtet, erhalten die Teilnehmenden in acht Workshops Impulse, wie Sie Themen des Fairen Handels und des Globalen Lernens altersgerecht in ihrer Einrichtung einbringen können. Neben einem Einführungsvortrag zu Globalen Lernen in der…

zum Seitenanfang

Baden-Württemberg

Fair und Nachhaltig im Sportverein

In Sportvereinen wird Fairplay großgeschrieben, jedenfalls auf dem Spielfeld. Um den Fairplay-Gedanken auch hinter die Kulissen zu bringen, lädt RENN.süd Vorstände, Trainerinnen und Trainer sowie ehrenamtlich Aktive zur Online-Veranstaltung „Fair und Nachhaltig im Sport-Verein“ am 1. März 2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr ein. Hier wird über nachhaltiges Vereinsmanagement gesprochen, Handlungsempfehlungen werden gegeben und Zeit zum Austausch geboten…

zum Seitenanfang

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2023

Die Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg gehen in die elfte Runde. Unter dem Motto „Jede Tat zählt!" können wieder alle Engagierten in ganz Baden-Württemberg Ihre klimafreundlichen und nachhaltigen Aktionen präsentieren. Die Nachhaltigkeitstage finden vom 22. bis 25. September 2023 und wieder im Rahmen der Europäischen Woche der Nachhaltigkeit statt. Eine Teilnahme an den Nachhaltigkeitstagen 2023 ist ganz einfach: Online unter www.n-netzwerk.de

zum Seitenanfang

Online Veranstaltungsreihe "Nachhaltige Beschaffung" startet wieder

In Baden-Württemberg soll Nachhaltigkeitsaspekten bei öffentlichen Beschaffungen mehr Gewicht verliehen werden. Ab März 2023 startet wieder die dazugehörige Veranstaltungsreihe, die sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Landesbehörden und Landeseinrichtungen richtet. In den jeweils zweistündigen Online-Seminaren werden unterschiedliche Themen und Aspekte der nachhaltigen Beschaffung behandelt und vertieft. Eine Übersicht über die Themen und Termine finden Sie unten.

Mehr

zum Seitenanfang

Lateinamerika-Gespräche

Weingartener Lateinamerikagespräche

Wie kann das Verhältnis von Menschen und Natur neu gedacht und gelebt werden? in Lateinamerika finden sich viele Formen des Widerstandes, alternativer Ansätze und Analysen, welche unter Stichworten wie „Extraktivismus” oder „Rechte der Natur” laufen. Zentral ist dabei auch die Kritik am scheinbaren Universalismus und dem Weißsein des Anthropos. Neben konkreten Auswirkungen, Praktiken und Formen des Widerstandes…

zum Seitenanfang

Zukunft global und nachhaltig

Eine Denkwerkstatt für die Zukunft von morgen

Die Zukunftswerkstatt versteht sich als Begegnungs- und Dialograum. Es werden keine Themen vorgegeben, sondern Räume eröffnet, in denen junge Leute unter Moderation selbst Ideen entwickeln, in Austausch treten sowie konkrete Handlungsoptionen und Aktionen erarbeiten für eine Zukunft, die global gerecht und nachhaltig ist.

Weitere Informationen: https://www.akademie-rs.de/vakt_24357
 

zum Seitenanfang

Erinnern im Anthropozän

Theologische und postkoloniale Perspektiven auf Erinnerungskulturen, Extraktivismus und Schöpfung

Die Auseinandersetzung mit der kolonialen Vergangenheit erfährt in Deutschland zunehmend öffentliche Aufmerksamkeit. Der Koalitionsvertrag der aktuellen Regierungsparteien nennt erstmals die Überwindung kolonialer Kontinuitäten als politisches Ziel. Erst 2021 hat sich die deutsche mit der namibischen Regierung auf ein Abkommen zur Aufarbeitung des Völkermordes deutscher Truppen während der Kolonialzeit…

zum Seitenanfang

Bayern

Tagung: Streit um Frieden

„SELIG SIND, DIE FRIEDEN STIFTEN.“

Ohne ihn – den Frieden – ist alles nichts. Er ist geradezu die Voraussetzung für individuelles Wohlergehen, für soziale, wirtschaftliche, gesellschaftliche Entwicklung und politische Teilhabe. In diesem Bewusstsein setzen sich die Kirchen nach zwei Weltkriegen für einen „gerechten Frieden“ ein. Und für Bemühungen, einen wirklichen Pazifismus im Denken und Handeln zu verankern…

zum Seitenanfang

Bayerischen Eine Welt-Tage

Die "Bayerischen Eine Welt-Tage" mit "Fair Handels Messe Bayern" sind der jährliche Treffpunkt der bayerischen Eine Welt-Akteure. Im "Kongress am Park" in Augsburg werden die neuesten Trends fair gehandelter Produkte präsentiert. Organisationen aus dem Eine Welt-Bereich informieren Sie im Bereich Bildung und Kampagnen. Nutzen Sie die Gelegenheit in persönlichen Begegnungen und Gesprächen mehr zu den aktuellen Themen…

zum Seitenanfang

Berlin

Wie kann ich BNE und Globales Lernen an meiner Schule voranbringen?

Die Fortbildung richtet sich an alle, die sich für Nachhaltigkeit und Globalisierung in ihrer Schule engagieren und das Engagement ausweiten möchten. Mit Methoden aus dem Bereich des Coachings reflektieren wir, welche Akteure bereits an Bord sind und welche noch aktiviert werden können. Im zweiten Teil planen wir die nächsten…

zum Seitenanfang

28. Umweltfestival

GRÜNE LIGA Berlin e. V. lädt am 04.06.23 zum Umweltfestival, dem größten klimaneutralen Umweltevent Deutschlands, am Brandenburger Tor ein. Thematisch dreht sich dieses Jahres vieles um Mobilität unter dem Motto „Nächste Ausfahrt: Fairkehrswende!“. Es wird über eine faire Verkehrswende gesprochen, die Rolle des Verkehrs für den Klimaschutz thematisiert und anhand nachhaltiger Mobilitätskonzepte gezeigt, wie die Zukunft aussehen könnte…

zum Seitenanfang

Brandenburg

BNE-Weiterbildung der Servicestelle

Die Servicestelle BNE bietet jedes Jahr die Weiterbildung "Fünf Plus" für BNE-Akteur*innen und Interessierte an. Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Modulen und einem Methodentag als zusätzliches Angebot zusammen. Zur Weiterbildung gehört die eigenständige Erarbeitung eines BNE-Konzeptes im Rahmen einer Hausarbeit.

Fünf Plus - Weiterbildung für Anbieter*innen der BNE

"Fünf Plus" ist eine fünfmodulige…

zum Seitenanfang

Bremen

Krisenmodus? – (Unterrichts-) Wege hin zum Umdenken

Die Fortbildung „Klimabildung hat Methode“ beginnt mit einem Expertenvortrag, der den Teilnehmer:innen die besondere Möglichkeit bietet, sich den menschengemachten Klimawandel durch eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler aus dem Alfred-Wegener-Instituts[1] in einem einstündigen Vortrag erläutern zu lassen und persönlich Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Im weiteren Verlauf behandelt die Fortbildung folgende Themen…

zum Seitenanfang

Bund und Länder

Gemeinsame Perspektiven: Zusammenarbeit mit Afrika in Zeiten des Wandels

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) legt eine neue Afrika-Strategie vor. Sie wird von Bundesministerin Svenja Schulze am 24. Januar im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Am 25. Januar diskutiert die Ministerin mit deutschen, europäischen und afrikanischen Expertinnen und Experten über die Zukunft der afrikanisch-europäischen Zusammenarbeit in Zeiten des…

zum Seitenanfang

Fachgespräch: Vor der Halbzeit von Agenda 2030 und SDGs

Vor der Halbzeit von Agenda 2030 und SDGs
Ausblick auf das UN-Nachhaltigkeitsforum und den SDG-Gipfel 2023

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Das Jahr 2023 markiert die Halbzeit bei der Umsetzung der Agenda 2030 und ihrer Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Angesichts verschärfter geopolitischer Konflikte und unbewältigter Krisen…

zum Seitenanfang

Hamburg

Klimagerecht Wirtschaften und Produzieren - Workshop

Weltweit gibt es bereits verschiedenste Ansätze, die versuchen, Alternativen zum bestehenden Wirtschaftssystem zu schaffen – zum Beispiel Cradle-to-Cradle, Gemeinwohlökonomie, Donut-Ökonomie, Degrowth und Postwachstum, Buen Vivir oder Formen des solidarischen Wirtschaftens.
In der Denkwerkstatt lernt ihr einige davon genauer kennen. Gemeinsam und in Kleingruppen wollen wir uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen: Was macht klimagerechtes Wirtschaften

zum Seitenanfang

Online-Seminar: Klimagerechtigkeit - Filme für die Bildungsarbeit

Online-Seminar: Klimagerechtigkeit - Filme für die Bildungsarbeit

Entwicklungspolitische Filme erzählen Geschichten und geben Einblicke in andere Lebenswirklichkeiten und strukturelle Benachteiligungen in vielen Teilen der Welt. Sie ermöglichen es uns, eine Nähe zu Menschen, Regionen oder Themen herzustellen, mit denen wir sonst vielleicht gar nicht in Berührung kämen.

In diesem Online-Seminar werden drei Filme…

zum Seitenanfang

Hessen

Globales Lernen: Wer entwickelt wen, wie, wohin und wozu?

Info/Anmeldung: lea-Gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen, Tel.069 9729327, anmeldung(at)lea-bildung.de, www.lea-bildung.de

Veranstaltungsort: 60325 Frankfurt am Main, Deutschland

Weitere Informationen unter folgendem Link.

zum Seitenanfang

Mecklenburg-Vorpommern

Lehrer:innen-Fortbildung: BNE transformativ und wirkungsvoll gestalten

BNE zielt darauf ab, Bildung und Lernen so auszurichten und zu stärken, dass sie einen Beitrag zu allen Aktivitäten leisten, die eine nachhaltige Entwicklung fördern. Es handelt sich um eine handlungsorientierte, innovative Pädagogik, um Lernende in die Lage zu versetzen, Wissen und Bewusstsein zu entwickeln und im Sinne einer nachhaltigen Transformation der Gesellschaft zu…

zum Seitenanfang

Niedersachsen

Förderseminar Hannover-Förderung im Blick: Instrumente für entwicklungspolitisches Engagement und Grundlagen der Antragstellung

Das entwicklungspolitische Engagement von gemeinnützigen Initiativen, Vereinen und Stiftungen ist vielfältig: Sie sind sowohl in der Auslandsarbeit als auch in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland aktiv und setzen sich für globale Gerechtigkeit ein. Häufig reichen jedoch die finanziellen Mittel nicht aus, um Vorhaben umzusetzen.

Oft fehlen die Informationen…

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

9. Kommunalen Nachhaltigkeitstagung NRW

Transformation gestalten in der Dekade des Handelns

Von der Strategie zur Umsetzung – Für zukunftsfähige Städte, Gemeinden und Kreise

Kommunen stehen vor komplexen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen bei der Gestaltung einer sozial-ökologischen Transformation. Nachhaltige Lösungen bedürfen agiler Strukturen in der Verwaltung, innovativer Ideen und konkretem Handeln. Der Fokus der 9. Kommunalen Nachhaltigkeitstagung NRW liegt auf der lokalen Umsetzung…

zum Seitenanfang

Freiwilligenmanagement

Ohne Ehrenamtliche, freiwillig Engagierte sind viele gemeinnützige Organisationen nicht denkbar. Wenn im Organisationsalltag Nachwuchssorgen oder die Fluktuation von freiwillig Engagierten sich ausbreiten, durch den Zuwachs an Freiwilligen Strukturen erforderlich werden oder es auf eine gute Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen ankommt, gewinnt eine Kernaufgabe der Leitung und Führung von gemeinnützigen Organisationen an Gewicht: Das Freiwilligenmanagement.Dieses Seminar vermittelt Ihnen wissenschaftlich…

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

Weiterbildung: Klimagerechtigkeit und Weltläden

#PeopleNotProfit - unter diesem Motto fand der Klimastreik im Herbst 2022 statt. Es macht deutlich, wie stark sich Klima- und Fair-Handels-Bewegung beim Thema Klimagerechtigkeit treffen, wie groß die Gemeinsamkeiten sind. Klimaschutz heißt ja nicht nur, CO₂ einzusparen… Viele Akteure im Fairen Handel arbeiten seit Jahren zu Klimafragen, u.a. weil auch unsere Handelspartner bereits seit längerem davon…

zum Seitenanfang

Saarland

Film und Diskussion "Der laute Frühling" im Kino 8 1/2

Seit Beginn der UN-Klimakonferenzen 1992 sind die jährlichen CO2 Emissionen nicht gesunken, sondern um 60% gestiegen. Warum? Wie könnte eine Gesellschaft aussehen, die in der Lage wäre, den Klimawandel einzudämmen? In der Klimabewegung setzt sich zwar mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass Kapitalismus und Klimaschutz unvereinbar sind, es fehlt…

zum Seitenanfang

Sachsen

Lesung und Gespräch: Sturmnomaden – wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt

Die Klimakrise wird Millionen von Menschen die Lebensgrundlage entziehen. Schon heute versuchen Menschen, sich durch Migration anzupassen und neue Existenzen aufzubauen. Die meisten Klimamigrantinnen und Klimamigranten finden in ihren eigenen Ländern Zuflucht, doch auch der Druck auf europäische Grenzen wird steigen, wenn die Klimaschutzbemühungen zu kurz greifen…

zum Seitenanfang

Ist die Weltwirtschaft geliefert? – Globale Lieferketten und multiple Krisen

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine, die Coronapandemie und die Blockade des Suez-Kanals durch die „Ever Given“ haben uns die Anfälligkeit der globalen Lieferketten deutlich vor Augen geführt. Viele Güter und Rohstoffe sind nicht mehr oder nur noch eingeschränkt verfügbar, was weltweit die wirtschaftliche Entwicklung lähmt. Lebensmittel- und Energiepreise explodieren…

zum Seitenanfang

Sachsen-Anhalt

Runder Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung Sachsen-Anhalt

Der nächste Runde Tisch des Bündnis Nachhaltigkeit Sachsen-Anhalt lädt am 31. Januar von 10 bis 16 Uhr zu einem spannenden Austausch in der Magdeburger Jugendherberge (Leiterstraße 10) ein.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.kosa21.de/projekte-entdecken/veranstaltungen/eventdetail/2667/-/runder-tisch-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung

zum Seitenanfang

Schleswig-Holstein

15. Fachtagung des Norddeutschen Netzwerkes Friedenspädagogik

Vom 23. bis 25. Februar 2023 findet in Bäk/Ratzeburg die 15. Fachtagung des Norddeutschen Netzwerkes Friedenspädagogik statt – mit Workshops, Vorträgen und guter Möglichkeit zum Netzwerken. Das diesjährige Motto ist „Verständigen, Verbinden, Verstehen“.

Weitere Informationen unter dem Link.

zum Seitenanfang

Thüringen

Fair Kongress 2023

Fair beschaffen – einfach machen!

Sie engagieren sich für die faire Beschaffung in Kommunen oder möchten aktiv werden? Dann heißen wir Sie vom 13. bis zum 15. Juni 2023 herzlich willkommen auf dem Fair Kongress in Erfurt.

Kommunen kommt, als Beschafferinnen der öffentlichen Hand, eine enorme Kauf- und damit auch Marktmacht zu. Durch die Berücksichtigung sozial gerechter…

zum Seitenanfang