Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Rheinland-Pfalz

Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 15.01.2024
Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Norbert Neuser den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. „Durch Ihr herausragendes Engagement in der Europapolitik, der Partnerschaft zu Ruanda und dem Sport schaffen Sie es, Menschen miteinander zu verbinden“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Aushändigung des Ordens in der Staatskanzlei in Mainz.

„Ihr großer Gemeinsinn, Ihre leidenschaftliche Tatkraft und Ihre hohe Kompetenz in diesen Bereichen sind einzigartig. Sie setzen sich mit Herz und Verstand für Rheinland-Pfalz ein“, so die Ministerpräsidentin weiter.

Besonders hervor hob die …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 18.12.2023

„Ich freue mich sehr über die Eröffnung des neuen BioNTech Standorts in Ruanda, dem Partnerland von Rheinland-Pfalz. BioNTech SE eröffnet in Kigali den ersten afrikanischen Standort des Unternehmens und eine der fortschrittlichsten mRNA-Impfstoffproduktionsanlagen der Welt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute in Mainz anlässlich der Eröffnung.

„Die Impfstoffproduktion in Afrika ist eine nachhaltige Lösung für eine bessere Impfstoffversorgung und ein wichtiger Meilenstein für mehr Impfgerechtigkeit. Die Kooperation zwischen Ruanda und BioNTech, unterstützt von der Afrikanischen Union, der Europäischen Union und der …

zum Seitenanfang
Informationsdienst Wissenschaft e. V., 13.11.2023

Das Projekt StArfrica der Universität Koblenz war mitbeteiligt am Treffen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Start-ups in Tansania. Zwei der jungen Unternehmen hatten zuvor am eXist-Akzelerator-Programm des StArfrica-Projekts teilgenommen.

Bei seinem Besuch in Tansania hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unter anderem mit Vertreterinnen und Vertretern der deutschen und tansanischen Wirtschaft und der Start-up-Szene ausgetauscht. Das Treffen in Dar es Salaam, bei dem es um die Perspektiven der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen beider Länder ging, wurde von der Deutschen Botschaft in Tansania …

zum Seitenanfang
, 20.10.2023

Der Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert und soll nachahmungswürdiges Engagement von Kommunen in der Öffentlichkeit sichtbar machen. Von insgesamt zehn Prämierungen im gesamten Bundesgebiet gehen gleich drei Auszeichnungen nach Rheinland-Pfalz, nämlich Ingelheim, Landkreis Cochem-Zell und Speyer. In dem rheinland-pfälzischem Landkreis sowie in den beiden Städten wurden bemerkenswerte Erfolge im Fairen Handel erzielt, was einen starken Impuls für die Förderung fairer und nachhaltiger Handelspraktiken setzt.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gratuliert den Gewinnern des …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 31.08.2023
„Als Landesregierung haben wir das ehrgeizige Ziel, Rheinland-Pfalz zwischen 2035 und 2040 klimaneutral zu machen. Das ist ein großes Zukunftsvorhaben, das eine enorme Relevanz für uns alle hat. Wir müssen es schaffen, den Ausstoß von Treibhausgasen drastisch zu reduzieren und den Klimawandel soweit wie möglich aufzuhalten, um für kommende Generationen einen lebenswerten Planeten zu erhalten. Dazu entwickeln wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie konsequent weiter und geben Anstöße, wo immer das möglich ist. Gelebt und umgesetzt wird eine nachhaltige Entwicklung von den Menschen
zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 08.07.2023

„Rheinland-Pfalz und Ruanda verbindet seit 1982 eine ganz besondere Partnerschaft. Es ist eine Graswurzelpartnerschaft, die mittlerweile tief im Alltag der Menschen verankert ist. Seit 41 Jahren setzen sich unzählige Menschen in Rheinland-Pfalz und Ruanda mit unermüdlichem Engagement für diese Partnerschaft ein“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer auf dem Ruanda-Tag 2023 in Herxheim.

Die Ruanda-Partnerschaft ist seit April 2023 in der Staatskanzlei angesiedelt, um ihre Bedeutung für das Land noch stärker hervorzuheben. „Unsere Partnerschaft ist eine lebendige und aktive Zusammenarbeit über die …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 04.07.2023
„Mehr Dialog, mehr Sichtbarkeit, mehr Partizipation – das sind die Wegweiser für unsere Nachhaltigkeitspolitik in Rheinland-Pfalz. Der Zukunftsrat ist ein wichtiger Baustein, um auf diesem Weg schneller voranzukommen“, unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim ersten Austausch des Ministerrates mit dem unabhängigen Beratungsgremium, dem 21 ausgewiesene Experten und Expertinnen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft angehören.

„Nachhaltigkeit bedeutet nicht allein Klimaschutz, sondern umfasst den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen, die Stärkung des nachhaltigen Wirtschaftens und die Bewahrung des sozialen Zusammenhalts. Dabei spielen …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 26.06.2023
„Kasachstan ist ein zunehmend wichtiger Partner in Zentralasien. Ich freue mich, dass wir den Austausch unserer Länder in jüngster Zeit intensiveren konnten“, sagte die Bevollmächtigte beim Bund und für Europa, Staatssekretärin Heike Raab, am Dienstag beim Antrittsbesuch des neuen Generalkonsuls der Republik Kasachstan, Taubaldy Umbetbayev, in Mainz.

Am 19. Juni traf Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Trier auf eine Delegation aus den vier zentralasiatischen Ländern Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan, die sich in Rheinland-Pfalz eine Woche lang über berufliche Bildungssysteme und …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 12.06.2023
Wein hat nicht nur eine verbindende Wirkung im gesellschaftlichen Zusammenleben, sondern er kann auch für starkes wirtschaftliches Wachstum ganzer Regionen sorgen. Was in Rheinland-Pfalz seit Jahrhunderten Tradition ist, soll nun auch im ostafrikanischen Partnerland Ruanda zu neuem Aufschwung verhelfen.

Staatssekretärin Heike Raab hat eine Förderung von knapp 47.000 Euro für die Anschaffung einer Umkehrosmose-Anlage und einer Wein-Abfüllmaschine für die Kongregation der Schwestern der Amies des Pauvres im ruandischen Gishari bewilligt. Weitere gut 11.700 Euro steuert der Diözesanverband der Katholischen Frauengemeinschaft …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06.05.2023

„Ruanda wurde in den vergangenen Tagen von schlimmen Überschwemmungen heimgesucht. Zwei Tage Unwetter haben zu katastrophalen Zuständen geführt: Überflutungen, eingestürzte Häuser, Hangrutsche und Schlimmeres. Bis gestern Nachmittag wurden im Westen des Landes 127 Tote gezählt; viele Menschen werden noch vermisst, wir leiden mit unseren Freunden und Freundinnen in Ruanda“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. In einem Kondolenzschreiben an Staatspräsident Paul Kagame drückte sie ihr Mitgefühl aus. Das Koordinationsbüro des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda in Kigali hat den Partnern Hilfe angeboten. Nach der Flutkatastrophe …

zum Seitenanfang